Raiffeisenbank Neumarkt spendet 35.000 Euro an Schulen

Bildung ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Gesellschaft, die Voraussetzung für den Erwerb von Wissen, Bedingung für soziale Integration, für Lebensqualität und schließlich ausschlaggebend für den beruflichen Werdegang.

Vor allem in Krisenzeiten ist es uns als Raiffeisenbank Neumarkt i.d.OPf. eG wichtig, unsere Schulen getreu unserem Motto: „Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele“ zu unterstützen.

Die technische Ausstattung der Schulen und die Finanzkraft mancher Eltern wurden in Zeiten der COVID19-Pandemie oftmals an ihre Grenzen gebracht. Es war der Bank daher ein Anliegen, den Spendenbetrag für die Schulen im Jahr 2021 zu verdoppeln.

Grundschule Pilsach

v.l.: Filialleiter Maximilian Schmid übergibt den Spendenscheck an Schulleiterin Henriette Gaube-Bentzien

An der Grundschule Pilsach nahm die Rektorin Henriette Gaube-Bentzien die großzügige „Finanzspritze“ von Filialleiter Maximilian Schmid dankend entgegen. Die Spende in Höhe von 1.000,00 Euro wird für die Neuanschaffung von Spielgeräten, für den durch den Umbau der Grundschule neu geschaffenen Spiel- und Bewegungsraum, verwendet. Dieser wurde über das Crowdfunding-Projekt „Indoor Spiel- und Bewegungsraum“ über die Plattform der Raiffeisenbank Neumarkt mitfinanziert.

v.l.: Rektor Thomas Frauenknecht und Konrektorin Ute Pickel zusammen mit Filialleiter Maximilian Schmid

Filialleiter Maximilian Schmid, bedachte neben der Grundschule Pilsach noch zwei weitere Schulen im Gemeindebereich mit einer Spende. Konrektorin Ute Pickel und Rektor Thomas Frauenknecht bedankten sich für die alljährliche Unterstützung und das Engagement der Raiffeisenbank. Schmid betonte bei der Übergabe: „Wir möchten mit dem Geldbetrag die Arbeit und das Engagement der Schulen wertschätzen“. Die Spenden werden für die Anschaffung von Kopfhörern als Möglichkeit des individuellen Lernens verwendet. Zudem wird als Unterstützung im Rahmen der Digitalisierung eine Lernsoftware angeschafft.

Grundschule Pyrbaum

v.l.: Schulleiterin Erika Fruth zusammen mit dem Leiter der Raiffeisenbankfiliale Pyrbaum Christoph Franz und Teamleiter in Pyrbaum, Andreas Heckel (v.l.n.r.).

Christoph Franz, Leiter der Filiale Pyrbaum und Postbauer-Heng, überreichte zusammen mit Teamleiter in Pyrbaum, Andreas Heckel, die Spende in Höhe von 1.000,00 Euro an die Rektorin Erika Fruth. Das Geld soll für die Umbauarbeiten der Schule verwendet werden.

Erika Fruth betonte bei der Übergabe: „Ich freue mich über die jährliche Unterstützung und das Engagement der Raiffeisenbank Neumarkt. Im Namen der Schulfamilie möchte ich mich für die großzügige Spende recht herzlich bedanken.“

Stand März 2021