"Schrittwechsel"

Ausstellung von Monika Bradl

Am Freitag den 24.10.2014 fand die Vernissage von Monika Bradl zu ihrer Ausstellung „Schrittwechsel“ auf der Galerie der Raiffeisenbank Neumarkt statt.

Zahlreiche Gäste kamen zur Eröffnung der Ausstellung, in welcher die Künstlerin die Eindrücke ihrer Wanderung von Neumarkt nach Venedig bildhaft in verschiedenen Techniken und Malstilen verarbeitet hat.

Ursprünglich mit einer Gruppe des DAV Sektion Neumarkt als Wandertour zur Olperer Hütte geplant, wuchs die Begeisterung mit jeder Etappe dorthin. So entstand der Entschluss, die Dolomiten zu überqueren und den Weg in Venedig zu beenden.

„Während dieser eindrücklichen 700 km langen Wanderung reifte in mir der Wunsch, das Erlebte in Bildern festzuhalten.“ so Monika Bradl.

Mit dem passenden Zitat des alten Sprichworts „wenn einer eine Reise tut, so kann er was erzählen“ eröffnete Bereichsleiter Oliver Melde die Ausstellung und wünschte allen Anwesenden interessante Gespräche mit der Künstlerin.

Für die Sektion Neumarkt des Deutschen Alpenvereins hatte der Vorstandsvorsitzende der Raiffeisenbank Neumarkt, Hr. Dir. Josef Dunkes, noch ein besonderes Geschenk. So überreichte er eine Spende über 500,00 Euro an den Vorsitzenden der DAV Sektion Neumarkt, Hr. Henning Berkan. Dieser bedankte sich herzlich bei der Raiffeisenbank für die unerwartete Unterstützung und verriet, dass das Geld für weitere Umbau- und Renovierungsmaßnahmen an der Olperer Hütte verwendet wird.

Die Ausstellung ist noch bis zum 21. November auf der Galerie der Hauptstelle während der Schalteröffnungszeiten zu sehen.