Neuer Filialleiter unterstützt soziales Engagment in Lauterhofen

Ökonomische Nachbarschaftshilfe Lauterhofen

Theresia März und Monika Schönfelder-Hans von der Nachbarschaftshilfe, Filialleiter Julian Wastl

Gute Nachbarn die einem helfen, wenn dringend Hilfe benötigt wird wünscht sich jeder. Die ökonomische Nachbarschaftshilfe bietet diese Hilfe, unteranderem auch Alleinstehenden, die keine Angehörigen oder Nachbarn haben, in der gesamten Markgemeinde Lauterhofen an.

„Dieses soziale Engagement fördern wir als Raiffeisenbank Neumarkt natürlich gerne“, so Julian Wastl, neuer Filialleiter der Raiffeisenbank in Lauterhofen.

Er überreichte der Leiterin und Ansprechpartnerin Monika Schönfelder-Hans und ihrer ehrenamtlichen Mitarbeiterin Theresia März einen Scheck in Höhe von 250,00 €. Mit der Spende werden die ehrenamtlichen Mitarbeiter bei den Spritkosten für die Fahrten ins Krankenhaus, Altersheim oder auch der Lieferung von Mahlzeiten nach Hause finanziell zu unterstützt.

Jugendband Lauterhofen

Leiter der Jugendband Peter Denk und Filialleiter Julian Wastl

Seit Juni 2018 gibt es im Pfarrverband Lauterhofen eine Jugendband. Die Jugendlichen spielen dort neben Neu-Geistliches, auch Rock und Pop. Damit die Band auch bei öffentlichen Auftritten dem musizieren im vollen Umfang nachkommen kann, benötigt sie noch eine Lautsprecheranlage.

Julian Wastl neuer Filialleiter der Raiffeisenbank Lauterhofen überreichte Peter Denk, Diplom-Religionspädagoge und Leiter der Jugendband, einen Scheck in Höhe von 250,00 €. „Die Raiffeisenbank ist schon immer ein starker Förderer der Menschen in der Region. Mich persönlich freut es, wenn ich sehe, dass das Geld in gute Hände kommt und die Jugendarbeit gefördert wird“, betonte Wastl. Peter Denk bedankte sich für die Spende, auch im Namen der gesamten Jugendband Lauterhofen.